• English
    • Deutsch
    • Español
    • Français
    • Italiano
    • Português
    • 中文 (中国)
    • 日本語
    • 한국어
"The combination of graphical layouts, robust equation solvers, and MS Excel interface makes Enventive an indispensable tool that should be a part of every mechanical design engineer's toolbox! " - Matthew Loew, DAXCON Engineering

Produkte für Toleranzanalyse, Prozessanalyse, DFSS: Enventive Concept

Die Enventive Concept stellt Ihnen Toleranzanalysen für Form- und Lagetoleranzen zur Verfügung, zur Optimierung kritischer Parameter im Entwicklungsprozess, um Produktionsschwankungen zu minimieren.

  • Die Enventive Concept umfasst eine große Bandbreite an Tools zur geometrischen Modellierung, für GD&T, zur Lösung von Gleichungen und zur Konstruktionsoptimierung. In Verbindung mit den geometrischen und mathematischen Modellen können die Abmessungen problemlos in und für Gleichungen verwendet werden, um die Bestimmung der Form und Lage voranzutreiben.
  • Die Enventive Concept-Modelle erfassen mithilfe von Smart Components™ sowohl die Form als auch die Funktion der Bauteile und Baugruppen und nicht nur die Geometrie. Anhand dieser Modelle können die Geometrie, Kräfte, kinematische Bewegung und alle anderen Parameter, die durch eine Gleichung definiert werden können, untersucht werden.
  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Toleranzanalyse-Lösungen hilft die Enventive Concept bei der Identifizierung einer größeren Vielzahl an Parametern, die für die Qualität und Zuverlässigkeit eines Produkts kritisch sind. Die integrierten Toleranzanalysetools können dann zum Minimieren der Auswirkungen von Schwankungen, die von jedem kritischen Parameter verursacht werden, herangezogen werden, um das Leistungsverhalten des Produkts zu verbessern.
  • Die Enventive Concept erleichtert das Entwerfen und Optimieren von Vorrichtungen, egal, ob durch die Untersuchung der Bewegung und deren Auswirkungen oder die Untersuchung der Bewegung und des Leistungsverhaltens. Führen Sie eine Toleranzanalyse durch, während die Vorrichtung automatisch ihren kompletten Bewegungsbereich durchläuft, um etwaige Schwankungen zu beurteilen.
  • Die Ergebnisse in Enventive Concept werden automatisch in ein Microsoft® Excel® Arbeitsblatt exportiert, um den Planern, Anlagentechnikern, Maschinenbauingenieuren, Produktionstechnikern und technischen Leitern eine vertraute und flexible Ansicht der Ergebnisse zu bieten. Dank der bidirektionalen Verknüpfung zwischen Excel und der Enventive Concept ist es viel einfacher, “Was-wäre-wenn”-Szenarios und die Auswirkungen von Änderungen auf kritische Parameter zu untersuchen.
  • Die Enventive Concept eliminiert nicht nur die Notwendigkeit von detaillierten CAD-Modellen, sondern liefert schon während der ersten Phasen des Produktentwicklungsprozesses wertvolle Einblicke. Da vom Entwurf bis hin zu Produktion auf die Form und die Funktion geachtet wird, haben diese Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen. Sie können bessere Produkte schneller auf den Markt bringen – zu günstigeren Preisen.

Erfahren Sie mehr

Funktionen der Enventive-Software
Beispiele der Enventive-Software